Patientenbeitrag

Durch die regelmäßige Teilnahme am Herzsport ist Gerhard Kleine viel fitter geworden



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Man bewegt sich bewusster, man bewegt sich wirklich bewusster. Ruhig mal das Auto stehen lassen und so weiter. Aber wenn es nicht geht, na gut, dann muss man sowieso fahren, mal davon abgesehen. Aber es bringt viel, es bringt viel die Bewegung. Ich habe eben unter 50 Watt getreten auf diesem Ergometer. Und ja, langsame Bewegungen und so weiter. Und durch diesen Rehasport, da wurde das immer besser. Ja, also das ist schon wirklich zu empfehlen, in so einen Verein eben einzutreten. Weil das erste Jahr ist ja bei so einem Herzkranken, der operiert wurde oder sonst was oder so wie ich, nur mit Aufweitung, da ist das erste Jahr nach dieser Erkrankung auf jeden Fall unter ärztlicher Aufsicht. Also da brauchen die anderen keine Angst haben, dass da, ne also… Da ist man so schnell drin, weil man da eben auch ein paar Freunde findet oder jedenfalls versteht man sich mit dieser Gruppe super und so weiter. Ja, da tauscht man sich aus, das ist aber dann mehr anfangs, nachher, wenn man dann länger zusammen ist, wird über alles geredet auf Deutsch gesagt. Ist ja so, da redet man da drüber und da drüber und „Mensch, was hast du denn heute gemacht?“ oder sonst was. Und wenn dann einer krank wird oder sonst was, dann guckt man schon hinterher „Mensch, wo bleibt der?“ oder sonst was ne. „Mensch, was hat der denn heute wieder?“ oder er hat dann bei jemandem angerufen und hat sich dann entschuldigt, „er kann nicht kommen“. Und das kommt bei mir auch mal vor, dass ich sage „Nein, ich bin heute so erkältet, ich möchte euch nicht anstecken“. Das passiert alles, ja.

Gerhard Kleine
Das Interview wurde am 03.02.2012 geführt.

Gerhard Kleine ist 67 Jahre alt. Seit vielen Jahren leidet er an Verengungen der Herzkranzgefäße, schließlich kam es zum Herzinfarkt. Um das Risiko eines weiteren Herzinfarktes zu senken, integriert er nun mehr Bewegung in seinen Alltag, betreibt Herzsport und ernährt sich bewusster. Er hat aufgehört zu rauchen und trinkt keinen Alkohol mehr.

Alle Beiträge von Gerhard Kleine

Schlagworte:
Keine Kommentare zugelassen