Patientenbeitrag

Die zur Gewohnheit gewordenen Segelausflüge ersetzt Ortwin Viererbe nun mit Fahrradtouren und Spaziergängen



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Ich habe Sport getrieben bis zu meinem 37. Lebensjahr und dann war Feierabend. Dann habe ich angefangen zu segeln, das macht man ja meistens im Sitzen und geht eventuell in eine Gastwirtschaft. Aber den Sport als solches habe ich dann nicht noch weiter gemacht. Und es kann ja möglich sein, dass mir mein Körper das dementsprechend gestraft hat.

Ich bin zwar dann gesegelt, aber wir hatten damals ganz überspitzt gesagt, um das mal ein bisschen lächerlich zu machen, kein Fahrrad mehr. Wurde alles mit dem Auto gemacht. Die Zeiten waren ja dann so. In den 60er Jahren war man in der Lage, sich ein Auto zu kaufen. Es wurde ja alles mit dem Auto gemacht. Sogar zum Bäcker wurde mit dem Auto gefahren. Nicht mehr zu Fuß. Fahrrad wurde zersägt, wurde verschrottet. Raus damit. Braucht man nicht mehr, wir haben ein Auto.

Dann wie gesagt war ich aus dem Beruf raus. Unser Segelboot haben wir dann verkauft. Und dann sind wir nach Spanien gegangen. Also wir haben dann schon angefangen, alles  mit dem Fahrrad zu machen.

Nicht übertrieben. Das heißt, wir halten uns auch an ein gewisses Limit von der Anstrengung und wenn wir rausgucken morgens und sehen, „oh da ist heute Starkwind“, fahren wir nicht. Dann fahren wir mit dem Auto wo hin und dann gehen wir da spazieren. Dann stellen wir das gleich um. Aber wir bewegen uns.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 11.08.2012 geführt.

Ortwin Viererbe ist 73 Jahre alt. Vor fast 20 Jahren wurden ihm 4 Bypässe gelegt. Seitdem ernährt er sich fett- und fleischarm und dafür mit viel Obst und Gemüse. Er führte regelmäßige Spaziergänge in seinen Alltag ein, nahm deutlich ab und ging vorzeitig in den Ruhestand. Dass seine Lebensumstellung erfolgreich war, zeigte sich drei Jahre später: Bei einer Kontrolluntersuchung stellte sich heraus, dass sich vermutlich durch die neue Lebensweise Kollaterale gebildet hatten und der KHK entgegenwirken. Ortwin Viererbe lebt seit 10 Jahren in Spanien.

 

Alle Beiträge von Ortwin Viererbe

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben