Patientenbeitrag

Ortwin Viererbe verknüpft Spaziergänge und Radtouren mit Besuchen und Ausflügen



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Wenn man zum Beispiel sagt, „du musst jetzt Fahrrad fahren“ und du fährst sozusagen im Kreis oder du fährst gerade aus hin und zurück. Man muss das schon so machen, dass man sagt, wir haben ein Ziel. Das heißt wir fahren morgens los, wir haben also erst mal nicht so viel gefrühstückt. Und in Spanien sagt man dazu desayuno, zweites Frühstück. Und dann fahren wir mit dem Fahrrad zu einer Raststätte, da sind Leute, die man kennt. Da kommt man an „hallo“, zack zack, klönt ein bisschen, beobachtet die Leute, kann aufs Wasser gucken. Das ist erst mal ein Ziel, was man hat. Da fährt man schon mal gerne hin. Und dann muss man darüber nachdenken, wenn man so etwas macht, dass man bei Strecken oder bei Läufen – je nachdem, es gibt ja auch Leute, die laufen – nicht nur stur den Waldweg lang läuft, sondern ein Ziel hat. Da fährt man hin. Und von da aus fährt man mit positiven Gedanken wieder nach Hause. Diskutiert, „hast du gehört was die erzählt hat“, „hast du gehört so und so“ und hat sogar ein Gesprächsthema auf der Fahrt nach Hause. Man muss sich da schon ein bisschen vernünftig  einrichten. Wenn meine Frau sagen würde, „du bist heute Mittag zu Hause“, dann würde man die Lust verlieren. Aber so ist der Partner immer dabei und wir unternehmen das alles zusammen und deswegen ist das eine positive Sache für mich. Diesen Aspekt darf man nicht vergessen.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 11.08.2012 geführt.

Ortwin Viererbe ist 73 Jahre alt. Vor fast 20 Jahren wurden ihm 4 Bypässe gelegt. Seitdem ernährt er sich fett- und fleischarm und dafür mit viel Obst und Gemüse. Er führte regelmäßige Spaziergänge in seinen Alltag ein, nahm deutlich ab und ging vorzeitig in den Ruhestand. Dass seine Lebensumstellung erfolgreich war, zeigte sich drei Jahre später: Bei einer Kontrolluntersuchung stellte sich heraus, dass sich vermutlich durch die neue Lebensweise Kollaterale gebildet hatten und der KHK entgegenwirken. Ortwin Viererbe lebt seit 10 Jahren in Spanien.

 

Alle Beiträge von Ortwin Viererbe

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben