Patientenbeitrag

Um seinen Cholesterinspiegel niedrig zu halten, nutzt Ronald Dietrich weniger Eier und Fett zum Kochen



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Wir versuchen schon die Fettmengen, in denen das Ei gebraten wird oder so [zu reduzieren]. Wir haben uns da also rein vom Geschirr her ein paar Pfannen gekauft, in denen also fettfreier oder fettärmer zubereitet werden kann. Wir versuchen da schon so fettarm wie möglich zu braten. Ich lasse es eben dann dabei. Ich habe früher eben gerne mal Bauernfrühstück gegessen oder ich habe gerne mal Spiegelei oder gerne mal auch Rührei gegessen. Das mache ich eben nicht mehr. Ich esse nun sonntags mal das Frühstücksei und sage mir dann, „gut, verzichtest du eben und machst du eben keine Ei-Pfanne mehr“. Ich habe das früher auch gerne gegessen und da war das ja nicht bloß mit einem Ei, sondern drei, vier in die Pfanne, dann noch ein bisschen Mineralwasser dazu, dass es schön locker wird und so. Nein, das lasse ich eben, weil mir das zu doof ist, dann beim nächsten Mal bei der Blutuntersuchung wieder festzustellen: „Oh der Cholesterinwert wandert ja schon wieder sonst wohin, wir müssen wieder die Dosierung verändern.“ Wir haben sie nämlich jetzt reduziert, da habe ich schon gesagt: „Aber in einem halben Jahr möchte ich dann gerne, dass Sie wieder gucken, nicht dass ich dann schon wieder…“ Das ist ein ewiges Auf und Ab. Da lasse ich es. Da weiß ich wenigstens, an den Eiern und an der fettigen Leberwurst hat es nicht gelegen.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 02.07.2012 geführt.

Ronald Dietrich ist 69 Jahre alt. Vor etwa 10 Jahren wurden ihm zwei Bypässe gelegt und eine neue Herzklappe eingesetzt. Daraufhin hat Ronald Dietrich das Rauchen aufgehört und sich bei einem Gesundheitssportverein angemeldet und spielt seitdem zweimal pro Woche mit anderen Herzpatienten Volleyball. Auch bei der Ernährung hat der heute 69-Jährige einiges verändert: Ronald Dietrich isst mittlerweile fett- und fleischärmer, trinkt keinen Alkohol mehr und isst regelmäßig Fisch.

Alle Beiträge von Ronald Dietrich

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben