Patientenbeitrag

Aus Hülsenfrüchten macht Irmgard Gruner vegetarische Frikadellen und sorgt so für genügend Eiweißzufuhr



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Viel Sojaprodukte und Kichererbsen, überhaupt den Eiweißbedarf auch teilweise aus diesen Hülsenfrüchten gewinnen. Und es ist beileibe nicht so, dass man da an Eiweißmangel leidet, sondern es gibt sehr viele eiweißhaltige Pflanzen und die muss man einfach zu sich nehmen: Linsen, Erbsen, Bohnen. Und Bohnen, da haben sie ja alleine die Auswahl zwischen zehn, zwanzig verschiedenen Sorten und jede schmeckt ein bisschen anders. Und diese Kichererbsen und Sojabohnen, die weiche ich ein und koche sie. Dann mahle ich die in meiner Mühle und dann kommt da Sojasoße dran und sehr viele Kräuter aus dem Garten. Nicht weit weg haben wir einen Garten und alles, was an Kräutern dort anfällt, das wird bei mir tief gefroren. Da kommt dann ein Löffel von dem Kräuterzeug rein, Salz, Pfeffer und noch irgendwelche Gewürze, Majoran oder… gibt ja viele Gewürze, die auch gut schmecken. Und dann wird das in Pflanzenöl gebraten. Pflanzenöl kann man also auch essen. Omega-3-haltige Pflanzenöle, das sind in der Hauptsache eben Olivenöl, Rapsöl und Sonnenblumenöl. Können Sie alles nehmen. Also diese Brätli aus Fleischersatz, da habe ich dann schon mal eine ganze Pfanne gemacht und sechs, sieben eingefroren und die dann aufgetaut.

Irmgard Gruner
Das Interview wurde am 03.12.2012 geführt.

Irmgard Gruner ist 72 Jahre alt. Sie leidet an Polyzythämie, einer Form von Blutkrebs. Vor zehn Jahren wurde ihr aufgrund einer KHK ein Stent gesetzt; im letzten Jahr erlitt sie einen Schlaganfall. Aufgrund einer Skoliose hat Irmgard Gruner darüber hinaus seit vielen Jahren Rückenschmerzen. Mit regelmäßiger Gymnastik und Walking versucht sie, die Rückenschmerzen in den Griff zu bekommen und den Kreislauf fit zu halten. Nach einem Exkurs in die vegane Ernährung hat Irmgard Gruner zu einer fleischärmeren Ernährung gefunden und so auch ihr Gewicht reduziert.

Alle Beiträge von Irmgard Gruner

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben