Patientenbeitrag

In einem Kochkurs lernte Robert Lorenz, Tofu und Hülsenfrüchteschmackhaft zuzubereiten


Ich habe dann automatisch auf Fisch, Fleisch, Käse, auf alle tierischen Produkte verzichtet oder verzichten müssen, da ich mich entschieden habe das so zu machen. Das einzige, was ich an tierischen Produkten jetzt noch ab und zu esse, ist das Eiweiß von gekochten Eiern. Aber ansonsten esse ich keine tierischen Produkte. Aber darüber hinaus auch der Verzicht auf Butter, Sahne oder normale Milch und Käse, das war eine gewaltige Umstellung für mein bisheriges Essverhalten. Ich habe vorher schon weniger Fleisch gegessen, aber erstens Fisch und dann halt Käse gegessen. Ich habe regelmäßig Butter gegessen und ich habe auch Milch oder Milchprodukte insgesamt gemocht. Das war also schon eine gewaltige Veränderung. Ansonsten ist die Veränderung überwiegend auf das Hauptgericht immer bezogen. Das stellt natürlich eine neue Herausforderung dar. Man muss also bescheidener leben, weil die einzigen Eiweiß zuführenden Speisen, die ich jetzt noch zu mir nehme, sind also, außer ab und zu mal das Eiweiß, wie ich gesagt habe, überwiegend Bohnen oder Hülsenfrüchte und Tofu. Und mehr habe ich ja nicht mehr zur Verfügung. Tofu natürlich in allen Variationen und die Hülsenfrüchte natürlich auch in allen möglichen Arten dann zubereitet. Mittlerweile habe ich auch wieder einen Kochkurs gemacht und wir haben uns da dann rausgesucht, was einigermaßen ordentlich ist, damit ein bisschen anderer Geschmack auch in die Speisen rankommt.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 11.07.2012 geführt.

Robert Lorenz ist 71 Jahre alt. Vor zwei Jahren wurde bei ihm eine KHK festgestellt. Daraufhin wurden ihm drei Bypässe und später noch einmal zwei Stents gesetzt. Robert Lorenz orientiert sich in seiner Lebensstilveränderung an dem Programm von Dean Ornish und ernährt sich dementsprechend streng fettarm und vegetarisch. Er fährt regelmäßig Rad und macht täglich Herz-Yoga. Meditation und Progressive Muskelentspannung sorgen bei Robert Lorenz für den regelmäßigen Stressausgleich.

Alle Beiträge von Robert Lorenz

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben