Patientenbeitrag

Wenn Horst Kramer doch einmal zu üppig isst, gleicht er es am nächsten Tag aus



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Wenn wir zu Hause eine Feier haben, dann kann ich mich auch nicht daneben setzen und sagen „Ich esse in der Küche oder weil ich was anderes habe“. Nein also da hau ich schonmal über die Strenge. Aber das Leben besteht ja nicht aus Feiern. Also wir waren gestern in dem Varieté und da hab ich auch ein bisschen über die Strenge gehauen mit dem Essen. So und dann gab es halt Pellkartoffeln und Quark und dann gehe ich nachmittags auf das Fahrrad und dann wird das wieder runter sein. Man kann nicht immerzu Pellkartoffeln und Quark essen, aber das ist halt das Ganze, was ohne Fett gemacht wird.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 16.03.2012 geführt.

Horst Kramer ist 78 Jahre alt. Vor 13 Jahren hatte er einen schweren herzbedingten Schwächeanfall. In Folge dessen bekam er mehrere Bypässe eingesetzt. Durch regelmäßigen Herzsport und eine Ernährungsumstellung hat er die Erkrankung im Griff. Für ihn sind die Unterstützung durch seine Frau und die Motivation durch die Sportgruppe besonders wichtig.

Alle Beiträge von Horst Kramer

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben