Patientenbeitrag

Bei Käse- und Fleisch achtet Horst Kramer heute auf einen niedrigen Fettgehalt



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Auch auf dem Käse zum Beispiel, da steht das aber immer in Trockenmasse. Und es gibt Käse, die bis 65, 70 Prozent Fettgehalt haben. Da geh ich auch nicht ran. Und wenn wir tatsächlich mal was an tierischem Fleisch essen, dann ist es Muskelfaserfleisch. Da sind ja die wenigsten Fettanteile drin. Das wird dann auch schonmal gegessen. Und zweimal in der Woche Fisch. Da ist ja Omega-3 auch drin und das soll ja auch gut sein. Wenn man jetzt das weiße Fleisch nimmt, was Pute und Huhn ist und so und wenn das in der Wurst ist – also überwiegend – dann nehme ich das auch. Aber da ist auch manchmal nur 3 Prozent Fett drin. Das kann man vertragen.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 16.03.2012 geführt.

Horst Kramer ist 78 Jahre alt. Vor 13 Jahren hatte er einen schweren herzbedingten Schwächeanfall. In Folge dessen bekam er mehrere Bypässe eingesetzt. Durch regelmäßigen Herzsport und eine Ernährungsumstellung hat er die Erkrankung im Griff. Für ihn sind die Unterstützung durch seine Frau und die Motivation durch die Sportgruppe besonders wichtig.

Alle Beiträge von Horst Kramer

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben