Patientenbeitrag

Hartmut Schwella isst nicht mehr alle Reste seiner Kinder auf, wenn er schon satt ist



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Früher habe ich immer die Reste der Kinder aufgegessen. Ich war der Mülleimer sozusagen. Naja warum? Sollte ja nicht weggeschmissen werden. Und das mache ich heute nicht. Da sage ich mir, „ok, packen wir zusammen, schmeckt morgen auch noch“. Meistens ist es so, dass dann die Jungs sagen, „och, ich hätte noch ein Mittagessensteller“. – „Ja, mach dir warm. Kannst du essen.“ So. Der wird also auch alle. Und früher habe ich das mir noch immer reingeschaufelt. Und das ändert man dann auch. Man isst nur so viel, „reicht, ok“. Also das ist etwas, was ich vorher auch nicht gemacht habe. Dadurch bin ich ein bisschen dünner geworden.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 29.11.2011 geführt.

Hartmut Schwella ist 55 Jahre alt. Mit 54 Jahren wurden ihm mehrere Bypässe operiert. Seitdem hat er sein Arbeitspensum stark reduziert, seine Ernährung umgestellt und nimmt regelmäßig an einer Herzsportgruppe teil.

Alle Beiträge von Hartmut Schwella

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben