Patientenbeitrag

Für Rainer Knopp ist ein wesentlicher Punkt, sich selbst ernst zu nehmen und wertzuschätzen



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Das wesentlichste Gefühl ist dabei, dass ich mich selber ernst nehme und wertschätze. Und ich erlebe es in meinem Umfeld so, dass das vielen Leuten nicht so ganz leicht fällt und ich bin froh, dass ich merke, dass es sehr mit dem Punkt zu tun hat, mich selber wertzuschätzen. Und das tut einfach gut, weil ich glaube, es gibt für mich auch keine andere Lebenshaltung. Ich glaube einfach auch, das ist die ehrlichste Form auch, einem Menschen zu begegnen. Es gibt für mich keine größere Motivation, das so zu tun, weil ich das unter einem sehr gesunden Egoismus auch sehe, mich selber wahrzunehmen, mich selber bewusst zu erleben und auch bewusst Entscheidungen zu treffen. Ich glaube, das finde ich auch im übertragenen Sinne ganz ganz wichtig in der Begegnung mit Menschen grundsätzlich. Also mir sind Menschen lieb und sehr viel wert, denen ich echt begegnen kann. Und das bedeutet, einen bewussten Menschen, der mir sagen kann, „das und das fühle ich so und so oder mache ich so und so“. Also das ist für mich immer eine ganz wertvolle Begegnung und daran möchte ich auch weiterhin für mich arbeiten, da authentisch zu sein und das für mich so zu leben. Und das ist für mich durchaus der Beweggrund immer wieder zu gucken, was tut mir wirklich gut, und ehrlich mit mir zu sein. Ich muss es ja in erster Linie mir selber gegenüber sein, und wenn ich das bin, gebe ich mir selber ja das Gefühl, mich auch selbst wertzuschätzen und das finde ich unglaublich wohltuend und auch wohlwollend.

Rainer Knopp
Das Interview wurde am 02.05.2012 geführt.

Rainer Knopp ist 52 Jahre alt. Vor fünf Jahren wurden ihm zwei Stents gesetzt. Daraufhin setzte sich Rainer Knopp intensiv mit der Erkrankung auseinander und stieß auf das Therapie-Konzept von Dean Ornish. In Anlehnung an die Ornish-Therapie hat Rainer Knopp seine Ernährung auf fettarme, vegetarische Kost umgestellt, trifft sich regelmäßig mit anderen Patienten in einer Selbsthilfegruppe und geht mit seiner Partnerin ins Fitnessstudio. Durch tägliche Meditation und Atemtechniken gleicht Rainer Knopp Stress aus und arbeitet daran, gelassener zu werden.

Alle Beiträge von Rainer Knopp

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben