Patientenbeitrag

Anne Haupt hat erkannt, dass eine ganzheitliche Lebensumstellung notwendig ist, um ihre Erkrankung in den Griff zu bekommen



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Allerdings habe ich auch für mich gesagt: „Du musst etwas tun. Du musst an deiner Lebenseinstellung arbeiten.“ Ich hatte gerade gesagt, ich habe mich sehr über meine Leistung definiert. „Du bestehst nicht nur aus deiner Leistungsfähigkeit, du bist mehr.“ Das musste ich erst mal verstehen, um daran zu arbeiten. Und das ist eigentlich das Schwierigste überhaupt, seine Lebenseinstellung zu verändern. Also ich habe mich dann gefragt, „was hat dich eigentlich in diese Krankheit geführt?“ und da ist natürlich einmal diese familiäre Belastung, also dieser genetische Faktor, aber das ist nicht alles. Und da hat mir ein Programm, das dieser amerikanische Kardiologe, der Dean Ornish, schon vor langer Zeit, ich glaube inzwischen ist es über 20 Jahre her, seit er mit diesem Therapiekonzept bekannt geworden ist, da sehr geholfen. Für mich sind es eigentlich vier Pakete: Da ist also einmal die Ernährung, dann kommt die Bewegung, dann kommt die Entspannung, die für mich, würde ich heute sagen, eigentlich entscheidend ist und dann kommen die sozialen Kontakte. Und als Fünftes, das ist aber für mich unbedeutend, das Rauchen, weil ich nicht geraucht habe, das muss man natürlich einstellen.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 26.04.2012 geführt.

Anne Haupt ist 59 Jahre alt. Aufgrund einer familiären Vorbelastung ließ Anne Haupt vor acht Jahren ihr Herz untersuchen – eine KHK wurde festgestellt und drei Bypässe gesetzt. Bis dahin ein Bewegungsmuffel, fing Anne Haupt aufgrund der Diagnose an, regelmäßig Sport zu treiben und sich nach den fettarmen und vegetarischen Empfehlungen von Dean Ornish zu ernähren. Außerdem reduzierte sie deutlich Stress in ihrem Leben: Sie wurde früh berentet, machte eine Psychotherapie und arbeitet daran, sich die Probleme anderer nicht mehr zu sehr zu Herzen zu nehmen.

Alle Beiträge von Anne Haupt

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben