Patientenbeitrag

Im Zuge ihrer Ernährungsumstellung hat Christa Lorei festgestellt, dass sie bestimmte Nahrungsmittel nur schlecht verträgt



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Ich bin wirklich in diese Schiene geraten „zu viel Kohlenhydrate, zu wenig Eiweiß“, weil die einfach schwerer zu beschaffen sind. Insofern, als man diese Kombination aus pflanzlichem Eiweiß und zum Beispiel Getreide, um es hochwertiger zu machen, immer im Blick haben muss und das ist einfach eine andere Art zu kochen. Und weil ich Hülsenfrüchte nicht vertragen habe. Ich hatte schreckliche Blähungen, also musste ich mich da sachkundig machen. Das hat viel Zeit erfordert. Ich habe eine Heilpraktikerin besucht, die das ausgetestet hat, worauf ich allergisch reagiere und womit ich Schwierigkeiten habe. Und da hat sich auch herausgestellt, dass ich Milchprodukte möglichst nicht, vor allen Dingen keine Kuhmilchprodukte, zu mir nehmen soll. Und dann habe ich getrennt: Also ich nehme eine Sorte Eiweiß zu mir und tue bestimmte Gewürze dazu und dann geht es besser. Es ist nicht ganz weg, aber es ist erheblich besser. Achso, ich habe auch eine Darmsanierung gemacht. Das hat dazu geführt, dass Giftstoffe, die in meinem Darm abgelagert waren, weggegangen sind. Und seitdem vertrage ich eben auch diese pflanzlichen Eiweiße, vor allen Dingen die Hülsenfrüchte, besser. Aber ich habe in der Zwischenzeit eine ganze Zeit lang nur Sojaprodukte zu mir genommen, bis das in Ordnung war. Also es hat ganz viele Folgedinge beinhaltet in den letzten Monaten.

Christa Lorei
Das Interview wurde am 08.01.2013 geführt.

Christa Lorei ist 66 Jahre alt. Seit Jahren lebte sie mit einer Herzwandverdickung, doch vor etwa einem Jahr stellte sich heraus, dass auch mehrere Arterien verstopft sind. Daraufhin wurde einerseits mittlels Katheter die Herzwandverdickung behandelt, andererseits veränderte Christa Lorei aber auch massiv ihren Lebensstil: So stellte sie ihre Ernährung nach dem Programm von Dean Ornish um und nahm 10 kg ab. Außerdem begann sie leistungsorientierter Fahrrad zu fahren und ins Fitnessstudio zu gehen. Daneben kümmert sich Christa Lorei durch Meditation und Yoga um ihr emotionales Wohlbefinden.

Alle Beiträge von Christa Lorei

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben