Patientenbeitrag

Anne Haupt hat begriffen, dass viel von ihrem Stress selbstgemacht war



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Ich habe dann doch begriffen, dass ich selber sehr viel dazu getan habe. Nämlich mit dem Stress, den ich mir selber gemacht habe. Am Anfang habe ich das weit von mir gewiesen. Weil es ist ja eine Frage, wie ich mit dem Stress umgehe, der von außen an mich heran getragen wird. Natürlich war der da, diese Sachzwänge. Aber ich habe auch gesehen, dass andere eben nicht krank geworden sind. Die sind anders mit diesem Stress umgegangen, die waren stressresistenter als ich das war, weil ich mir selber so viel Druck gemacht habe. Also das habe ich verstanden und deshalb arbeite ich jetzt an dem Stress, den ich mir selber gemacht habe. Und da habe ich dann auch verstanden, dass ich sehr viel an Problemstellungen festgehalten habe, die eigentlich gar nicht meine waren. Diese Hilfe, zu geben, die manchmal Hilfe war, aber auch nicht immer, das war auch nicht einfach [von der Hilfe zu lassen]. Das hat auch am Anfang zu Konflikten geführt, weil da natürlich eine Erwartungshaltung von anderer Seite da war, „du hast doch immer und jetzt auf einmal nicht mehr“ und so. Also da habe ich wirklich inzwischen sehr viel loslassen können, was mir sehr gut getan hat. Ich bin also wirklich um einiges gelassener geworden. Ich würde nicht sagen, dass ich gelassen bin, da bin ich noch auf dem Weg, da möchte ich weiter kommen, aber gelassener, das glaube ich schon.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 26.04.2012 geführt.

Anne Haupt ist 59 Jahre alt. Aufgrund einer familiären Vorbelastung ließ Anne Haupt vor acht Jahren ihr Herz untersuchen – eine KHK wurde festgestellt und drei Bypässe gesetzt. Bis dahin ein Bewegungsmuffel, fing Anne Haupt aufgrund der Diagnose an, regelmäßig Sport zu treiben und sich nach den fettarmen und vegetarischen Empfehlungen von Dean Ornish zu ernähren. Außerdem reduzierte sie deutlich Stress in ihrem Leben: Sie wurde früh berentet, machte eine Psychotherapie und arbeitet daran, sich die Probleme anderer nicht mehr zu sehr zu Herzen zu nehmen.

Alle Beiträge von Anne Haupt

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben