Patientenbeitrag

Anne Haupt erfährt während ihrer Lebensstilveränderung hilfreiche Unterstützung von vielen Seiten



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Das ist auch eine Kränkung. Also durch diese Erkrankung, das ist nicht nur eine physiologische Erkrankung des Herzens. Die Psyche ist natürlich mit betroffen. Das ganze Selbstwertgefühl. Man besteht ja nicht nur aus Körper. Seele, Geist, das ist alles ineinander verwoben. Und man ist sehr viel sensibler und verletzbarer. Deshalb ist das eine sehr große psychische Belastung, dieser Zeitraum, wo man jetzt auch erst mal selber akzeptieren muss, dass man nicht mehr diese Leistung bringt, dass man jetzt krank ist. Das ist auch etwas, was nicht von heute auf morgen geht. Und da war der VDK eine sehr gute Unterstützung, aber auch mein Hausarzt. Also es müssen da einfach mehrere einem zur Seite stehen; mein Mann natürlich, der an erster Stelle, um das durchzustehen. Und ich habe mir auch psychische Hilfe, also eine psychologische Unterstützung geholt, weil ich denke, es ist schwierig, sich selbst zu erkennen. Und da ist eben so ein Prozess der Selbsterkenntnis in Gang gesetzt worden. Dass man dann einfach sieht, „jupp, so ist das“. Also es ist schon sehr spannend auch, dass man dann Dinge erkennt – weil ich immer dachte, „du kennst dich und du hast schon viel erkannt“ und plötzlich merkt man, dass es da wirklich noch so blinde Flecken gibt. Und das sind Hilfen, die man sich wirklich holen sollte.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 26.04.2012 geführt.

Anne Haupt ist 59 Jahre alt. Aufgrund einer familiären Vorbelastung ließ Anne Haupt vor acht Jahren ihr Herz untersuchen – eine KHK wurde festgestellt und drei Bypässe gesetzt. Bis dahin ein Bewegungsmuffel, fing Anne Haupt aufgrund der Diagnose an, regelmäßig Sport zu treiben und sich nach den fettarmen und vegetarischen Empfehlungen von Dean Ornish zu ernähren. Außerdem reduzierte sie deutlich Stress in ihrem Leben: Sie wurde früh berentet, machte eine Psychotherapie und arbeitet daran, sich die Probleme anderer nicht mehr zu sehr zu Herzen zu nehmen.

Alle Beiträge von Anne Haupt

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben