Patientenbeitrag

Die regelmäßige Bewegung ist zu einem Bestandteil von Viktor Öhmes Leben geworden



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Und nachdem wir nicht in der Stadt leben, wir haben sehr viele Möglichkeiten, zu Fuß zu gehen und sehr viele Möglichkeiten auch mit dem Fahrrad. Und das mache ich so dreimal, auch viermal die Woche. Bin ich so zu Fuß – nicht jetzt gemütlich wandern, aber im schnellen Tempo – so zwei, drei Stunden am Abend, oder drei, vier Stunden mit dem Fahrrad, mit dem Mountainbike auf die Berge. Es ist sehr schön. Nebenbei ist es ja wunderschön da auch zum Wandern und zum Gehen und wir nutzen das jetzt, um das weiterzuführen und ich merke, ich habe sehr gute Erfolge.
Was man früher zu Hause oder beim Stammtisch oder beim Fernsehen gesessen hat, das verwendet man jetzt für die Bewegung. Also ich tue gleich viel arbeiten. Also das lässt sich schon organisieren, das ist rein eine Sache, ob man es machen will oder nicht. Man kann die Zeit auch irgendwo sitzen, aber ich mache es jetzt gern, die Bewegung, und jetzt ist das ein Bestandteil von meinem Tagesablauf. Ich brauche das auch. Und das ist gesund. Und das zweite, hat man so Erlebnisse, man ist auf der Alm oder im Wald – das ist ist sehr toll. Wenn das irgendwann einmal im Programm drin ist, dann kann man sich das gar nicht mehr vorstellen, dass man das weglässt. Also das ist eine Aufwertung vom Leben. Man hat so Glücksmomente und Glücksgefühle, die man sonst nicht hat, wenn man nur so sitzt da vor dem Fernseher. Man fühlt sich fitter und man hat wieder was erlebt, man war in der freien Natur. Wir haben ja nicht eine Natur, die sehr monoton ist, wir haben Berge, wir haben Wälder, wir haben Wiesen – es ist sehr schön. Ist eigentlich schade, dass man das nicht nutzt. Und jetzt nutze ich halt meine Freizeit in diese Richtung mehr aus.

Viktor Öhme
Das Interview wurde am 09.07.2011 geführt.

Viktor Öhme ist 52 Jahre alt. Mit 50 hatte er seinen ersten Herzinfarkt, ein weiterer folgte ein Jahr später. In Folge dessen hat er seine Ernährung umgestellt und viel mehr Bewegung in seinen Alltag integriert. Er sagt, dass er heute einfach bewusster lebt.

Alle Beiträge von Viktor Öhme

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben