Patientenbeitrag

Wenn es um seine regelmäßige Gymnastik geht, gestattet sich Jürgen Thiele keine Suche nach Ausreden


Früher gab es diese Diskussion. Das war auch eine Sucherei nach Ausflüchten “Ach du warst doch gestern, bist du soweit gewandert” oder “Du warst gestern mit dem Rucksack einkaufen, brauchst nicht”, nur, wie gesagt, meiner Schulter tut das nicht gut. Die war zweimal steif, die musste schon zweimal mobilisiert werden, weshalb das vielleicht auch ein bisschen Antrieb ist. Aber am Anfang, natürlich habe ich Ausreden gesucht. Auch, indem ich bestimmte Bewegungen gemacht hab, “Ach klappt doch alles, tut nichts weh.” Und es gab auch Zeiten, da habe ich geschlampt, und nach einem halben Jahr oder vielleicht auch mehr oder weniger merke ich, mir tut die Schulter wieder weh, wenn ich die bewege, weil du das vernachlässigt hast und mittlerweile ist das wirklich so: ich spule das runter, fertig, Ende aus. Und bestimmte Bewegungen kann man sogar vor dem Fernseher machen.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 13.03.2011 geführt.

Jürgen Thiele ist 53 Jahre alt und hatte in den letzten fünfzehn Jahren zwei Herzinfarkte. Er hat das Rauchen und Trinken aufgegeben, seine Ernährung umgestellt und wandert viel.

Alle Beiträge von Jürgen Thiele

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben