Patientenbeitrag

Süßes und Knabbereien beim Fernsehen portioniert sich Stefan Büttner genau



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Ich esse unheimlich gerne Walnüsse. Walnüsse sind auch gut bei KHK, weil die verschiedene Sachen drin haben, die den, wie heißt das, ich komme nicht auf den Namen, die den Spiegel von dem senken. Auf der anderen Seite haben Walnüsse aber auch fürchterlich viel Fett. So und jetzt habe ich halt ein bisschen gelesen, hin und her und die sagen, so im Schnitt fünf Walnüsse sollte man eigentlich jeden Abend essen. Und das wäre okay und das wäre gut für den Cholesterinwert. Täte man sich nicht mit schaden und so weiter. Dann nehme ich, wenn ich wollte, könnte ich abends auch eine ganze Tüte essen, nehme mir dann aber nur fünf Nüsse mit in das Wohnzimmer. Dann habe ich halt auch nur Fünf da liegen. Das gleiche ist abends. Ich trinke auch gern schon mal ein Glas Wein abends mittlerweile. So, wenn die ganze Flasche am Tisch steht, kippt man nach. So geht man her, kippt sich ein Glas abends ein, bringt die Flasche wieder in die Küche und dann ist die weg. Und dann reicht das auch für den ganzen Abend so ein Glas mit den Nüssen. Also, das sind so kleine Tricks. Weil, es ist ja nichts lästiger als abends wieder auf zu stehen, wenn man am Fernsehen gucken ist. Ja, sehe ich so. Also geht das eigentlich ganz gut, solange ich das alles nicht in greifbarer Nähe habe. Das Gleiche ist, wenn da abends eine Tafel Schokolade auf den Tisch liegt, würde ich darauf wetten, dass ich die auch essen würde. So lange die aber da nicht liegt, werde ich ja gar nicht dazu animiert, dass das überhaupt da ist, dass du das jetzt mal essen könntest.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 11.03.2011 geführt.

Stefan Büttner ist 37 Jahre alt. Mit 36 Jahren hatte er einen Herzinfarkt und bekam einen Stent eingesetzt. Seit er in der Reha mit Sport und einer gesunden Ernährung begonnen hat, absolviert er regelmäßig sein Ergometertraining zu Hause, bewegt sich oft in der freien Natur, hat seine Ernährung umgestellt und über 20 kg abgenommen.

Alle Beiträge von Stefan Büttner

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben