Patientenbeitrag

Bernhard Dinter isst mittlerweile mehr Vollkornprodukte und mehr frisches Gemüse



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Viel frische Dinge oder eben nur relativ kurz gekocht. Das, was etwas weniger geworden ist, dass wir eben die vielen Nudeln oder Kartoffeln deutlich reduziert haben. Wenn man immer unterwegs ist, ist das manchmal sehr sehr schwierig in den Restaurants, weil dort gibt es häufig wirklich nur die große Nudelportion und dann verirren sich irgendwo zwei drei kleine Stückchen Gemüse und das ist dann Nudeln mit Gemüse. Und das haben wir deutlich verändert, wenn wir hier zu Hause sind, dass wir einfach wesentlich mehr Gemüse essen.

Häufig backen wir auch selbst unser Brot und das ist dann auch schon ganz schön und auch sonst, eben mit Getreide, dass dann nun Klopse gemacht werden oder solche Sachen, die dann gebraten werden, sozusagen als dieser Fleischersatz.

Und sonst eben insgesamt den ganzen Vollkornbereich und auch möglichst Bioprodukte, das ist auch relativ wichtig, weil sie einfach auch vom geschmacklichen her in der Regel deutlich anders sind. Auch wieder mehr darauf zu achten, das was jetzt wirklich hier in dieser Region zu kriegen ist, nicht das, was es sozusagen im Supermarkt alles gibt, weil nicht was es alles gibt, ist unbedingt jetzt hier so besonders sinnvoll. Also wieder mehr da drauf zu achten „Was gibt es hier in der Region?“, dass man möglichst viele Dinge auch nimmt, die jetzt hier… Hier sind wir in der glücklichen Lage, dass wir einen Biobauern haben oder auch hier im Umfeld insgesamt, dass es eine ganze Menge Möglichkeiten gibt, dass die Nahrung auch nicht hunderte oder tausend von Kilometern durch die Welt gefahren werden oder geflogen werden muss.

Bernhard Dinter
Das Interview wurde am 23.02.2012 geführt.

Bernhard Dinter ist 57 Jahre alt. 2011 erlitt er einen Herzinfarkt. Seitdem hat er stark abgenommen, achtet darauf weniger zu essen und vor allem darauf, was er isst. Er sagt, er kocht wieder mehr selbst, isst mehr Vollkornprodukte, Gemüse und weniger Fleisch.

Alle Beiträge von Bernhard Dinter

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben