Patientenbeitrag

Wenn Stefan Büttner abends in ein Restaurant geht, isst er zu Mittag etwas weniger



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Wir versuchen es einfach so einzuhalten, einfach zu sagen, „Okay, wenn ich abends weiß, ich gehe noch Essen, dann esse ich mittags nur eine Gemüsesuppe, einen Salat oder nur eine Scheibe Brot, um dann abends sagen zu können, „So, jetzt gehe ich essen. Jetzt habe ich Hunger auf das Steak mit den Bratkartoffeln und eine Suppe vorweg.“ Dann ist das so. Wenn ich das dann esse, sehe ich ja in Anführungszeichen auch am nächsten Morgen auf der Waage, das da nicht mehr ist. Da ist dann ja nicht sofort ein Kilo mehr drauf. Oder ich versuche noch eine extra Einheit Sport rein zu bringen. Das ich einfach sage “Okay, statt eine Stunde auf das Ergometer, gehe ich jetzt anderthalb Stunden drauf”.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 11.03.2011 geführt.

Stefan Büttner ist 37 Jahre alt. Mit 36 Jahren hatte er einen Herzinfarkt und bekam einen Stent eingesetzt. Seit er in der Reha mit Sport und einer gesunden Ernährung begonnen hat, absolviert er regelmäßig sein Ergometertraining zu Hause, bewegt sich oft in der freien Natur, hat seine Ernährung umgestellt und über 20 kg abgenommen.

Alle Beiträge von Stefan Büttner

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben