Patientenbeitrag

Stefan Büttner gleicht Ausnahmen in den folgenden Tagen auch durch Sport wieder ausgeglichen



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Klar, man isst dann auch mal an Tagen, wo es richtig gut schmeckt, mal wieder ein bisschen mehr. Aber da versuche ich einfach durch Sport entsprechend mehr zu verbrennen. Also ich habe mir immer so vorgenommen, mindestens jeden Tag zwischen vier und fünf hundert Kalorien durch sportliche Betätigung zusätzlich zu verbrennen. Dementsprechend kann man ja essen. Wenn ich keinen Sport mache, muss ich einfach weniger essen. Sodass ich dann sage, “Okay, ich esse auch wirklich nur zwei Schnitten morgens und abends und mittags eine normale Portion. Ich sage mal, eine Bratwurst und drei Kartoffeln oder so.”

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 11.03.2011 geführt.

Stefan Büttner ist 37 Jahre alt. Mit 36 Jahren hatte er einen Herzinfarkt und bekam einen Stent eingesetzt. Seit er in der Reha mit Sport und einer gesunden Ernährung begonnen hat, absolviert er regelmäßig sein Ergometertraining zu Hause, bewegt sich oft in der freien Natur, hat seine Ernährung umgestellt und über 20 kg abgenommen.

Alle Beiträge von Stefan Büttner

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben