Patientenbeitrag

Nach den Entzugserscheinungen bemerkte Bernhard Völkel nur positive Effekte der Raucherentwöhnung



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Das ist ja so, dass beim Abgewöhnen vom Rauchen, das sind richtige Entzugserscheinungen hat man da. 14 Tage, drei Wochen. Und dann normalisiert sich das, dann ist es wirklich bloß… Es kommen ja neue Dinge hinzu, man schmeckt besser und man riecht wieder besser, nicht selber sondern auch Dinge riecht man besser und das sind ja dann auch Erlebnisse, die wir dann wieder dazu addieren. Die unterstützen das, nicht wieder anzufangen. Das ist auf jeden Fall positiv.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 05.07.2011 geführt.

Bernhard Völkel ist 73 Jahre alt. Mit 40 erlitt er einen Herzinfarkt; ein zweiter Infarkt folgte einige Jahre später. Völkel reduzierte daraufhin seinen beruflichen Stress, ist regelmäßig in einer Herzsportgruppe aktiv und hat das Rauchen aufgegeben. Darüber hinaus achtet er besonders auf seine Ernährung.

Alle Beiträge von Bernhard Völkel

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben