Patientenbeitrag

Seine verbesserten Werte sind für Karl Zierke eine große Motivation



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Risikofaktoren sind einmal Diabetes, das stelle ich ganz oben an. Meine Diabetes ist im Jahre 1989 diagnostiziert worden, aber die Ärzte behaupten, die wären noch nicht soweit gewesen, um mich so einzustellen, dass ich meine Blutzuckerwerte in den Griff bekommen konnte. Und als zweites würde ich sagen, zu wenig Bewegung. Ja, drittens Cholesterinwerte, das heißt HDL, LDL und Gesamtcholesterin, dass das in einem Einklang kommt. Und jedes Jahr einmal, wenn man operiert wurde zum Kardiologen gehen, um seinen Jahrescheck zu machen, damit man immer weiß, man ist noch auf der guten Seite des Lebens. Ja, das sind so nach meinem Dafürhalten die wichtigsten Dinge. Ich bin eigentlich ja dadurch glücklich geworden, dass ich es geschafft habe, nicht in den alten Trott zu verfallen. Sondern ich habe immer gesagt „Du willst noch älter werden. Wenn du so weiter machst wie vorher, ist das wohl ausgeschlossen”. Aber nach meiner ersten Operation kam der totale Umschwung, da habe ich gesagt „Bis hierhin und nicht weiter. Du lebst jetzt anders.“ Und bei der zweiten Operation, da kannte man sich ja schon aus, da habe ich eigentlich nicht viel ändern müssen. Bis auf meine Essgewohnheiten mit dementsprechenden Nahrungsmitteln, die einen hohen Vitamin K-Gehalt haben. Aber das ist alles auch nicht mehr so schlimm. Man kann Sauerkraut essen, allerdings nur im Rahmen. Oder man nimmt schon vorher prophylaktisch eine halbe Tablette mehr. So ist das nicht. Ich bin 74 Jahre alt und wenn möglich, möchte ich auch über 80 werden, wenn man vom Kopf auch noch so bleibt.

Karl Zierke
Das Interview wurde am 13.12.2011 geführt.

Karl Zierke ist 74 Jahre alt. Er hat mehrere Bypässe und eine künstliche Herzklappe. Seit der Herzerkrankung hat er seine Ernährungsweise deutlich umgestellt – er isst heute weniger, fettärmer und ausgewogener. Inzwischen treibt er regelmäßig Sport und hat sein Gewicht erheblich reduziert.

Alle Beiträge von Karl Zierke

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben