Patientenbeitrag

Für Helmut Röder war es sehr hilfreich, seine Frau von Anfang an in die Ernährungsumstellung mit einzubeziehen



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Ich glaube, das ist ein ganz wichtiger Aspekt. Habe also von Anfang an meine Frau in die Geschichte mit eingebunden. Sie hat mich dann auch in der Reha besucht und wir haben auch gemeinsam Kurse besucht. Und ihr kommt es auch entgegen. Frauen achten ja noch mehr als Männer auf ihr Gewicht. Ja wir machen das wirklich konsequent gemeinsam, wir sprechen es ab, den Speiseplan und das funktioniert wunderbar. Aber selbst wenn ich auch für mich koche, ich halte mich also auch dran.

Helmut Röder
Das Interview wurde am 24.02.2011 geführt.

Helmut Röder ist 62 Jahre alt. Mit Mitte 40 hatte er einen Herzinfarkt und in den darauffolgenden Jahren mehrere Stent-Operationen. Er hat in Folge des Herzinfarktes seinen Beruf aufgegeben, das Rauchen aufgehört, sich einen Hund angeschafft und die Ernährung umgestellt.

Alle Beiträge von Helmut Röder

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben