Patientenbeitrag

Thomas Ihle ergänzt die Krankengymnastik durch effektive Übungen zu Hause



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Einmal die Woche, es war in der Akutphase zweimal die Woche, aber jetzt gehe ich einmal die Woche und ich versuche, diese Termine weiter auseinanderliegen zu lassen, weil zum Einen versuche ich natürlich auch die Übungen hier zuhause zu machen. Bestimmte Gerätschaften habe ich natürlich nicht zuhause, aber da versuche ich mir halt anders zu behelfen.

Es gibt ja diese Übungen mit dem Gummiband, mit dem Thera-Band, diesem Therapieband und dort gibt es so einfache Übungen, die einfach nur ein Halten einer bestimmten Bewegung beinhalten. Also keine großen, wie man das aus dem Kraftstudio, also Sportstudio, kennt, irgendwelches Stemmen von Gewichten, sondern einfach nur wenn man die Arme in bestimmten Positionen hält und dabei meinetwegen auf einem Bein steht und dieses eine Bein dann auch noch leicht angewinkelt hat. Also das ist dann schon ganz schön heftig in den Muskeln.

Thomas Ihle
Das Interview wurde am 28.01.2011 geführt.

Thomas Ihle ist 47 Jahre alt. Mit Anfang 30 hatte er einen ersten Bandscheibenvorfall. In den letzten drei Jahren hatte er erneut mehrere Bandscheibenvorfälle und hat daraufhin seinen Lebensstil geändert. Thomas Ihle hat sich einen Hund angeschafft, macht nun regelmäßig Rückengymnastik zuhause und hat das Rauchen aufgegeben.

Alle Beiträge von Thomas Ihle

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben