Patientenbeitrag

Dass ihr Partner sich ebenfalls gesund ernährt, ist für Kerstin Riedel eine große Hilfe



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Wir haben da einfach eine ähnliche Auffassung, das macht es schon einfacher, und er nimmt halt auch Rücksicht, wenn ich sage „ich will jetzt abends nichts mehr essen“. Dann wird nicht irgendwas gekocht, wo ich dann doch über die Töpfe herfalle. Und es werden einfach auch beim Einkaufen bestimmte Sachen eben nicht kauft, weil man weiß, es geht dann schief. Also es ist schon wichtig. Wenn das nicht wäre, wäre es schwieriger. Als Single wäre es einfacher, ganz klar, weil man machen kann, was man will. Aber wenn ein Partner mitzieht, das macht es schon deutlich einfacher, anders könnt ich es mir nicht vorstellen.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 12.03.2011 geführt.

Kerstin Riedel ist 43 Jahre alt. Seit ihrer Jugend hat sie Rückenprobleme und erlitt einen Bandscheibenvorfall. Sie veränderte ihre Lebensweise und hat heute ihre Rückenschmerzen mit viel Bewegung, gezieltem Rückentraining und gesunder Ernährung im Griff.

Alle Beiträge von Kerstin Riedel

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben