Patientenbeitrag

Durch den Selbsthilfeverein bekommt Walter Sievert Unterstützung bei der Zusammenstellung eines rückengerechten Übungsprogramms



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Der Arzt kann nicht alles für den Patienten erledigen. Der Patient muss eine gehörige Portion selbst aktiv mit beitragen zum Umgang mit dieser Erkrankung und die Selbsthilfeorganisation hat mir da unheimlich viel geholfen.

In der deutschen Vereinigung Morbus Bechterew haben wir natürlich auch entsprechende Materialien für die Gymnastik. Und zwar gibt es da auch zum Beispiel einen Gymnastikkalender, das ist ein Monatskalender, wo also jeden Tag andere Übungsprogramme sind und die gehen so in der Regel eine viertel Stunde und man sollte sich die Zeit nehmen um einmal am Tag wenigstens eine viertel Stunde Gymnastik zu machen um gegen bestimmte Verlaufsformen des Morbus Bechterew anzukämpfen. Es gibt des Weiteren natürlich auch DVDs. Da gibt es zum Beispiel eine DVD zu Wassergymnastik und ein Aktivprogramm für jeden Tag, das wäre dann also in Richtung Trockengymnastik, wo man etwas in die Hand bekommt um nachzuschauen, mache ich jetzt die Übung richtig? Aber es ist immer besser, man begibt sich ein/zwei Mal in der Woche in eine Gruppe und wird dann von Fachleuten inspiziert, die dann einem sagen, ob die Übung richtig gemacht wird. Also wenn man beobachtet wird, ist es alle Mal besser, als wenn man nur das selber ohne Begleitung macht.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 24.03.2011 geführt.

Walter Sievert ist 61 Jahre alt. Er leidet an Morbus Bechterew. Durch eine verzögerte Diagnose und jahrelange Bürotätigkeit nahm die Erkrankung bei ihm einen ungünstigen Verlauf. Walter Sievert wurde mehrmals an der Hüfte operiert. Heute achtet er darauf, sich genügend zu bewegen, regelmäßig Gymnastik zu betreiben und sich die notwendigen Ruhephasen zu gönnen. Auf diese Weise kann er mit der Erkrankung umgehen.

Alle Beiträge von Walter Sievert

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben