Patientenbeitrag

Mit den richtigen Joggingschuhen und regelmäßigem Krafttraining sorgt Simone Mehring für eine Kräftigung ihrer Rückenmuskulatur



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Und dann bin ich hingegangen in einen Laden und habe mir die Joggingschuhe angeguckt und bin dann auf Schuhe gestoßen, die wie barfuß laufen sind. Die habe ich dann im Internet gefunden, habe ich mir gekauft, waren nicht gerade billig, aber Gott sei Dank kann ich mir das leisten und bin dann damit mal gelaufen und habe gemerkt, dass ich darüber ein ganz anderes Abrollverhalten habe, habe aber auch gemerkt, dass der Stoß ohne Dämpfung dazu führt, dass der Rücken nach wie vor zu viel Druck bekommt und die Achillessehne auch. Also habe ich gedacht, „gut damit kannst du nicht laufen, musst andere Schuhe suchen“ und jetzt gibt es Schuhe, die dem Fuß die Beweglichkeit und Freiheit lassen, die er braucht, das heißt, die sind nicht mehr vorgefertigt, dass der Fuß jetzt so ein zwingendes Abrollverhalten hat, sondern die sind durch die Bank komplett auf dem ganzen Bereich elastisch ohne irgendeine Vorführung. Und die habe ich mir gekauft, mit denen laufe ich jetzt. Und damit kann mein Fuß wieder selber bestimmen, wann er wo hin geht.
Was man beim Schreibtischsitzen einfach verliert, das sind die stabilisierenden Rumpfmuskeln, die gehen dann einfach weg. Da ich zu der Sorte Mensch gehöre, deren Muskeln nur dann arbeiten, wenn sie trainiert werden, haben die sich also in der Zeit, wo ich angefangen habe, nur am Schreibtisch zu sitzen, einfach verdünnisiert und irgendwann stellte ich fest, dass ich keine zwanzig Sekunden mehr stehen konnte, ohne mich irgendwo anlehnen zu müssen, weil es weh tat. Und da habe ich gedacht, „da ist was verkehrt, das kann nicht stimmen“ Und dann habe ich angefangen mit Krafttraining und gesagt, „OK Krafttraining damit das was bringt, musst du zweimal die Woche hin“.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 20.02.2011 geführt.

Simone Mehring ist 46 Jahre alt. Mit Anfang 40 bekam sie heftige Rückenschmerzen, woraufhin sie ihr regelmäßiges Lauftraining deutlich einschränken musste. Durch ihre intensive Ursachensuche und einen aktiven Lebensstil mit Gymnastik, gezielten Dehnübungen und ausgewogener Ernährung hat sie heute kaum noch Rückenschmerzen.

Alle Beiträge von Simone Mehring

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben