Patientenbeitrag

Die Erhaltung der Beweglichkeit ist für Simone Mehring die größte Motivation



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Das ist einfach, dass ich dann viel bewusster genießen kann. Das macht eine Menge aus. Und das tue ich auch. Kleinigkeiten genießen und einfach sagen, „ich kann jetzt den Wasserkasten hier hochschleppen und ich kann jetzt meine Blume alleine umtopfen und ich kann, wie gestern, auf einen Freiwilligentag beim Naturschutz hingehen und da den ganzen Tag lang Bäume sägen und hacken und kleinschneiden, ohne dass ich Probleme habe und mir die Kraft, Puste oder sonst was ausgeht. Das kann ich, weil ich selber mich darum kümmere, weil ich das mache. Und sonst könnte ich es eben nicht. Und das finde ich schön. Und ich versuche so lange wie möglich diese Beweglichkeit zu erhalten, weil ich ganz fest davon überzeugt bin, dass das die Basis für eine Gesundheit ist. Das ist Motivation für mich genug.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 20.02.2011 geführt.

Simone Mehring ist 46 Jahre alt. Mit Anfang 40 bekam sie heftige Rückenschmerzen, woraufhin sie ihr regelmäßiges Lauftraining deutlich einschränken musste. Durch ihre intensive Ursachensuche und einen aktiven Lebensstil mit Gymnastik, gezielten Dehnübungen und ausgewogener Ernährung hat sie heute kaum noch Rückenschmerzen.

Alle Beiträge von Simone Mehring

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben