Patientenbeitrag

Heute fühlt sich André Michels gesünder und besser in Form als vor dem Bandscheibenvorfall



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Ich habe das schon oft gesagt, ich lebe gesünder als vor meinen Rückenproblemen, also wenn ich irgendwie mit jemandem darüber spreche und sage “Ja ich kann das jetzt nicht heben.” oder “Ich will das nicht machen, weil ich habe es im Rücken.”, dann klingt zuerst, denk ich mir immer, ja, es klingt blöd oder so, weil ich mich schonen will und dann gibt es aber auch Leute die sagen “Oh was, mit 25 schon Bandscheibenvorfall und operiert, das ist ja schlimm, dann kannst du ja jetzt nichts mehr machen.” Und dann sage ich “Nein, ich bin jetzt gesünder als vorher”, weil jetzt mache ich endlich etwas. Und mein Physiotherapeut hat auch gesagt, die Wahrscheinlichkeit, dass ich jetzt nochmals einen Bandscheibenvorfall habe, wenn ich wirklich konsequent trainiere und mein Leben entsprechend umstelle, ist kleiner als jemand, der bis jetzt noch gar nichts hat und nichts macht. Also wahrscheinlich werde ich keine weiteren Probleme mehr haben. Es ist, klar fehlt mir ein Stück von der Bandscheibe, das entfernt wurde, ich muss natürlich bis ins hohe Alter sicher schauen, dass ich mich fit halte und halt auf gewisse Sachen verzichten, ich weiß nicht, Fallschirmspringen oder eben Ballsportarten oder Bungee Jumping, einfach überall, wo es harte Schläge gibt, sage ich, ja, muss ich halt verzichten, aber sonst kann mehr machen eigentlich, bin ich fitter als vorher.

André Michels
Das Interview wurde am 22.07.2011 geführt.

André Michels ist 30 Jahre alt. Mit 25 Jahren bekam er Rückenprobleme und erlitt einen Bandscheibenvorfall, der operiert wurde. Seither absolviert André Michels wöchentlich ein gezieltes Rückentraining, achtet auf eine rückengerechte Haltung im Alltag und fühlt sich heute deutlich fitter als vor dem Bandscheibenvorfall.

Alle Beiträge von André Michels

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben