Patientenbeitrag

Kerstin Riedel sieht sich nicht als Opfer ihrer Rückenschmerzen, sondern geht aktiv dagegen an



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Auch zu gucken, dass man diese Selbststeuermechanismen auch dazu nimmt, dass man selbst schaut „was kann ich tun“ und das auch mit einem geeigneten Medizinpersonal, also Osteopath, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, was auch immer, da versucht es selbst in die Hand zu nehmen. Weil man hat es selbst in der Hand, eben auch besonders die Rückenproblematik, da kann nur einer drauf einwirken, nämlich man selbst, und alles andere sind Ausreden und Opferhaltungen. So Selbstverantwortungsethik ist für mich handlungsleitend und klar, das macht es letztendlich aus, dass man dieses unangenehme Gefühl für sich realisiert, „ich kann es entscheiden“ heißt es ganz simpel bei mir. Oder beim Reinhard Sprenger dann „Die Entscheidung liegt bei Dir” (Buchtitel). Ich hab es in der Hand und ich bin nicht Opfer. Bei fast nichts, also es gibt fast keinen Umstand, wo man komplett Opfer ist, man kann immer noch das Beste draus machen. Und so eine kleine Beeinträchtigung, die bisschen Rückenprobleme, was sowieso jeder hat, das kann ja nicht wahr sein, dass man sich davon irgendwie krank machen lässt. Das könnte ich nicht akzeptieren. Und das trifft eben zum Beispiel auf Diabetes- und Herz-Kreislauf-Geschichten genauso zu. Das geht einfach nicht. Erstens hat man es verschuldet ein Stück, weil ich meine Rückenschmerzen auch natürlich durch den Leistungssport… und jetzt muss man das Beste draus machen. Das ist für mich absolut handlungsleitend.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 12.03.2011 geführt.

Kerstin Riedel ist 43 Jahre alt. Seit ihrer Jugend hat sie Rückenprobleme und erlitt einen Bandscheibenvorfall. Sie veränderte ihre Lebensweise und hat heute ihre Rückenschmerzen mit viel Bewegung, gezieltem Rückentraining und gesunder Ernährung im Griff.

Alle Beiträge von Kerstin Riedel

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben