Patientenbeitrag

Daniel Klee merkt beim Sport, wie sich die Anspannung und Starre des langen Arbeitstages löst



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Also ich merke das auch in dem Moment, in dem ich körperlich aktiv werde, dass das einfach auch Stress [abbaut] – Stress ist immer so ein starkes Wort – aber dass sich da tatsächlich auch Anspannungen lösen. Also die setzen sich auch oft fest und die lösen sich buchstäblich auf. Also der Stress geht irgendwie raus. Und obwohl ich nach dieser körperlichen Betätigung müde oder erschöpft bin, ist das eher eine positive Erschöpfung, die gut tut. Also es ist keine Erschöpfung, auf die jetzt eine megalange Regenerations- oder Erholungsphase folgen muss. Sondern ganz im Gegenteil, diese Erschöpfung trägt eigentlich dazu bei, dass ich mich erhole. Und von daher würde ich das auf jeden Fall unterschreiben, dass das ein Ausgleich zu dem ist, was ich tagsüber so treibe und mitmache. Und gerade auch an einem Schreibtisch oder Computer zu sitzen und viel mit dem Kopf zu denken, da verfällt man auch ganz schnell in so eine Starre, wo man irgendwie ganz schlecht wieder rauskommt, gerade wenn man sich nicht bewegt. Also ich glaube, es ist der falsche Weg, ganz abgesehen von irgendwelchen Stressfaktoren, bei so einem Job passiv auszuruhen oder passiv einen Ausgleich zu finden. Ich glaube, man muss sich bewegen. Also wenn ich acht Stunden am Tag fast nur sitze oder ganz bewegungsarme Tätigkeiten vollbringe, dann muss man sich irgendwie bewegen. Das ist, glaube ich, unerlässlich.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 14.01.2013 geführt.

Daniel Klee ist 33 Jahre alt. Schon seit er 21 ist, leidet er unter Rückenschmerzen. Durch gezieltes Training im Fitnessstudio, Klettern und Radfahren trainiert er seine Muskulatur. Im Büroalltag achtet er auf genügend Bewegung. Seinen Stress hat er reduziert, indem er ein besseres Zeitmanagement für sich gefunden hat.

Alle Beiträge von Daniel Klee

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben