Patientenbeitrag

Für Winfried Sebein ist Radfahren wie Autogenes Training: Entspannung pur



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Also beim Lesen kann man auch abschalten. Also ich denke, es gibt so viele Möglichkeiten. Oder einfach in den Garten setzen und gucken, was die Vögel machen. Oder wie der Wind in den Blättern raschelt. Also man muss sich nur dazu entschließen, das zu tun, was einem vielleicht auch gut tut. Oder Fahrrad fahren, das ist auch Autogenes Training. Da haben Sie so viele Gedanken, da kommt so viel, wenn Sie eine Stunde lang fahren oder noch länger, was Ihnen durch den Kopf geht. Und wenn Sie dann absteigen am Abend, da wissen Sie gar nicht mehr, was überhaupt am Tag durch das Gehirn lief. Sie haben das einfach wieder vergessen und abgeschaltet. Und das ist das Gute. Oder wenn Sie da am Fluss entlang fahren und das Wasser einfach vorbeifließen lassen. Sie schauen immer wieder, wie das Wasser über die Steine plätschert und jedes Plätschern ist anders, obwohl immer die gleiche Wassermenge über den gleichen Stein kommt. Das ist ein Phänomen, das möchte ich gern wissen, wieso das so ist. Dieselbe Menge Wasser über denselben Stein, kein Sturm, kein Wind, nichts. Und trotzdem sieht das Plätschern immer anders aus. Das ist doch lustig und interessant. Und so könnten Sie darüber philosophieren, wieso das so ist. Sie legen den Stein noch auf den anderen und gucken dann, wie das Wasser sich verändert. Das sind so Spielereien, aber ich finde, dass das auch schon eine Art des Abschaltens ist. Dann kann ich mich erholen bei klassischer Musik, einfach so zuhören. Aber so muss auch jeder dann seinen eigenen Weg finden, was ihm da gut tut.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 28.01.2013 geführt.

Winfried Sebein ist 67 Jahre alt. Er litt jahrelang unter starken Rückenschmerzen. Durch gezieltes Krafttraining und Fahrrad fahren brachte er mehr Bewegung in sein Leben. Außerdem erlernte er Autogenes Training, um sein Stresslevel besser zu kontrollieren. Mittlerweile ist Winfried Sebein beschwerdefrei.

Alle Beiträge von Winfried Sebein

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben