Patientenbeitrag

Eine hübsche Figur und die Entlastung der Wirbelsäule motivieren Daria Bostak, beim Essen auf die Portionsgröße zu achten


Gott sei Dank wiege ich nicht so viel und ich weiß, dass am meisten der Rücken belastet wird, wenn man einen hängenden Bauch bekommt. Keine Frau möchte einen hängenden Bauch haben, deshalb ist das eine Doppelmotivation, dass du erst mal auf dein Aussehen achtest. Und dazu bist du dir bewusst, dass wenn dein Bauch groß wird oder hängt, dann belastet das auch deine Wirbelsäule. Aber ich esse so oder so gern viel Gemüse und Obst. Ich esse ungern viel Fleisch oder so viel Kohlenhydrate und deshalb war das bei mir nicht so relevant. Trotzdem merkt man mit dem Alter, dass ab 40 sich einige Ecken ein bisschen ausbreiten wollen. Und deshalb achte ich, obwohl mein Bauch in Ordnung ist, trotzdem immer auf diese berühmten Problemzonen. In unserer Küche hat Reis denselben Platz wie Kartoffeln in der deutschen Küche. Und wenn ich mir zu Hause Reis portionieren möchte, dann nehme ich bewusst weniger Reis, weil man einfach weiß, das ist auch die Natur des Alters, dass man nun langsam anfängt einige Ecken zu bekommen. Und dann hat man beide Ziele erreicht, die Wirbelsäule wird nicht belastet und man hat auch keinen hängenden Bauch.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 19.03.2013 geführt.

Daria Bostak ist 43 Jahre alt. Als sie vor 10 Jahren mehrere Sprachkurse machte und entsprechend viel saß, bekam sie erstmals starke Rückenschmerzen. Daraufhin begann sie zunächst im Rahmen einer Rehasportverordnung ihren Rücken zu trainieren. Seitdem die Rehasportverordnung ausgelaufen ist, trainiert Daria Bostak in einem Fitnessstudio. Neben dem regelmäßigen Sport hat bei Daria Bostak ein besserer Umgang mit Stress zu einer Reduktion der Schmerzen geführt: Sie achtet z. B. beim Arbeiten auf regelmäßige Pausen und passt auf, nicht rund um die Uhr zu arbeiten.

Alle Beiträge von Daria Bostak

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben