Patientenbeitrag

Maike Albrechts erfreut sich an den kleinen alltäglichen Dingen und möchte ihre Lebensfreude noch lange beibehalten



War der Beitrag hilfreich?
Text ein- und ausblenden

Mich motiviert, dass ich hoffentlich noch lange Freude am Leben haben möchte. Mit allem, was noch auf mich wartet. Das, was ich mir selbst erschließe – [ich] bin sehr vielseitig interessiert – und das, was durch Schicksal auf mich zukommt.

Und dass ich versuche, durch diese Stärke und die Kraft, die ich daraus ziehe, dass ich es dann etwas leichter meistere, wenn wieder mal etwas Negatives auf mich einstürmt. Im Alter geht es leider immer ein bisschen abwärts mit irgendwelchen Ersatzteilen oder [so]. Da geht es um das Gehör. Da geht es um die Augen. Da geht es um die Zähne. Da geht es um die Gelenke. Und viele haben mit dem mit dem Blutdruck zu tun und so weiter.

Ich würde es so zusammenfassen: Um noch recht lange das Leben anzunehmen mit allem Guten und weniger Guten, was noch auf mich zukommt. Das ist meine Motivation. Das ist auch meine Motivation morgens beim Aufstehen. Nachdem man eben im Bad war, da freue ich mich auf meine Tasse Kaffee und auf mein Müsli oder auf meine Quarkschnitte. Das ist eine positive Herangehensweise und die möchte ich mir für das gesamte Spektrum noch recht lange erhalten.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 20.06.2012 geführt.

Maike Albrecht ist 70 Jahre alt. Seit eines Sturzes vor acht Jahren leidet sie aufgrund einer Bandscheibenvorwölbung an chronischen Rückenschmerzen. Vor drei Jahren ließ sich Maike Albrecht deshalb an der Bandscheibe operieren. Maike Albrecht geht regelmäßig wandern, fährt im Alltag stets Rad und macht tägliche Früh-Gymnastik. Außerdem leitet sie eine Senioren-Sportgruppe, in welche sie gezielt Übungen für den Rücken einbaut. Gegen die chronischen Schmerzen hat Maike Albrecht zahlreiche Ablenkungsstragien entwickelt und auch eine Psychotherapie in Anspruch genommen.

Alle Beiträge von Maike Albrecht

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben