Patientenbeitrag

In einem Kurs hat Daria Bostak das Rückenschwimmen gelernt


Ich schwimme gern, wenn es die Möglichkeit gibt. Als ich damals Schwimmen gelernt habe, gehörte das auch zu dem Kurs, den ich gemacht habe. Und weil ich beim Luft holen beim Schwimmen auf der Brust sehr ängstlich bin, war ich von Anfang an der Meinung, dass ich erst mal einen Kurs suchen muss, damit ich mich einfach auf dem Rücken auf das Wasser legen kann. Das macht auch großen Spaß, wenn ich nicht daran denken muss, wie ich richtig Luft hole. Und das tut auch dem Rücken gut, besonders wenn ich auf dem Rücken schwimme. Dann entlastet das die gesamte Wirbelsäule und dann macht das auch großen Spaß.

grüner Mensch streckt Arme in die Luft mit dunkelgrüner Schattierung
Das Interview wurde am 19.03.2013 geführt.

Daria Bostak ist 43 Jahre alt. Als sie vor 10 Jahren mehrere Sprachkurse machte und entsprechend viel saß, bekam sie erstmals starke Rückenschmerzen. Daraufhin begann sie zunächst im Rahmen einer Rehasportverordnung ihren Rücken zu trainieren. Seitdem die Rehasportverordnung ausgelaufen ist, trainiert Daria Bostak in einem Fitnessstudio. Neben dem regelmäßigen Sport hat bei Daria Bostak ein besserer Umgang mit Stress zu einer Reduktion der Schmerzen geführt: Sie achtet z. B. beim Arbeiten auf regelmäßige Pausen und passt auf, nicht rund um die Uhr zu arbeiten.

Alle Beiträge von Daria Bostak

Schlagworte:

Neuen Kommentar verfassen






* Pflichtangaben